Polywebster Logo

Installation der Boxenmodule für Facebook Social-Plugins

Anleitung zum Installieren der Boxenmodule für Facebook Social-Plugins

Installationsvoraussetzungen

Das Paket ist eine Sammlung von Boxenmodulen für das papaya CMS. Installationsvoraussetzung für das Paket ist eine papaya CMS-Installation (v5.0beta bis v.5.3 weitere Informationen siehe papaya CMS Dokumentation). Zudem wird das unter GPL v2.0 veröffentlichte PolyBase-Framework benötigt, welches Sie ebenfalls hier herunterladen können. Bitte folgen Sie der dort beigefügten In­stalla­tions­anleitung und fahren Sie anschließend mit der Installation des Paketes fort. Des­weiteren be­nö­ti­gen Sie ein Benutzerkonto bei Facebook und eine oder mehrere dort publizierte AppIDs.
Für papaya CMS-Versionen >v5.3 liegen derzeit noch keine umfassenden Kompatibilitätsprüfungen vor.

 

Installation der Facebook-Boxen

Die Boxen lassen sich in wenigen Schritten auf einem papaya CMS-System installieren. Nachdem Sie das Plugin-Paket (v1.1) heruntergeladen haben, entpacken Sie es. Anschließend verschieben Sie das Verzeichnis "poly_fb" in Ihre papaya CMS-Installation in das Verzeichnis ./papaya-lib/modules/free.

 

Die Module müssen am papaya CMS-System angemeldet werden. Hierfür benutzen Sie die Modul-Verwaltung im papaya CMS-Backend ("Module"). Wählen Sie hier "Module suchen", um die Bo­xen automatisch suchen und einbinden zu lassen.

 

Ansichten anlegen

Als nächstes ist in papaya CMS unter "Ansichten" für jedes Facebook-Social-Plugin, das Sie ver­wen­den möch­ten, je ei­ne An­sicht an­zu­le­gen, welche das ent­sprech­en­de Bo­xen­mo­dul ver­wen­det. Templates müssen den Boxen nicht zugewiesen werden, da die Facebook Social-Plugins die Darstellung der Elemente dynamisch während des Seitenaufbaus im Browser clientseitig vornehmen.

 

Box(en) anlegen

Für jedes Social-Plugin welches Sie auf einer oder mehreren Seiten verfügbar machen möchten, legen Sie eine Box an. Dieser Box teilen Sie über die "Inhalte"-Einstellungen mit, wie sich das entsprechende Plugin verhalten soll.

 

Box(en) einhängen

Als letzten Schritt sind die erstellten Boxen auf Seiten Ihrer Wahl in beliebigen Boxengruppen einzuhängen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Include-Box und die Metabox in jedem Fall auf der Webseite einzuhängen sind um die Facebook-Plugins nutzen zu können. Zudem muss das Seitentemplate entsprechend angepasst werden, sodass die Inhalte der Meta Box in die Metainformationen gerendert werden und die Include Box unmittelbar nach dem <body>-Tag gerendert wird. Sollten Sie Fragen hierzu haben, helfen wir Ihnen gerne.

 

Facebook einbinden

Über die Meta und die Include-Box wird Facebook auf einer Seite integriert. Alle weiteren Social-Plugins setzen die Existenz mindestens der Include-Box voraus, damit das entsprechende Java­script ge­la­den wird. Zusätzlich wird dringend empfohlen die Metabox ein­zu­setz­en um die Face­book-Open­Graph-Me­ta­in­for­ma­tion­en wie Titel, Bilder, Beschreibungstext etc. bei Facebook an­zu­mel­den. Diese Informationen werden dann von den Facebook-Social-Plugins verwendet, wenn Sie z.B. Kommentare schreiben, Empfehlungen an Ihre Freunde versenden oder die Seite einfach nur "liken".

 

Facebook ist ein Warenzeichen von Facebook, Inc..

BILD

Wir bieten Ihnen unsere Applikationen für das papaya CMS kostenfrei zum Download an. Die Applikationen unterliegen als Open Source Software der GNU GPL v.2 Lizenz (englische Originalversion) gemäß den Li­zenz­be­stimm­ung­en der papaya Software GmbH. Für den kommerziellen Vertrieb von Software, die nur zusammen mit papaya CMS bzw. den Modulen von Polywebster einsetzbar ist, muß jeweils eine kommerzielle Lizenz erworben werden.

Facebook-Anbindung für papaya CMS

Die Boxenmodule für Facebook im Überblick:

  • Include Box zum Einbinden
    der FB JS API
  • Meta Box zur Angabe von
    FB OpenGraph-Metainformationen
  • Like Button Box
  • Kommentar Box
  • Send Box
  • Follow Box
  • Activity Box